Referenzen unserer zufriedenen Kunden

Pump-Thermoskannen-Überzieher

Dank Virenschutzlack Kaffeeausschank wieder möglich!

Der Griff einer Kaffeekanne stellt eine hochfrequentierte Kontaktzone dar, so haben viele Betriebe den Kaffeeausschank zu Corona-Zeiten sicherheitshalber eingestellt.

Kaffee gehört aber für viele Menschen zum Alltag, so haben wir mit unserem Kunden Conference & Coffee Service Meinecke & Dahlmann GmbH einen Überzieher für Pump-Thermoskannen entwickelt, der mit unserem antibakteriellen Lack versehen ist. Durch die Schutzwirkung des Lackes wird eine Infektionsgefahr über die Kontaktfläche des Pumphebels wesentlich reduziert. Nun ist der Kaffeeausschank in Betrieben, Arztpraxen und Krankenhäusern unbedenklich. Auch für Konferenzen und Tagungen nach Corona eine gute Möglichkeit, den Pumphebel der Thermoskanne als Werbefläche zu nutzen und hygienisch einen Beitrag zu leisten.

 

Zitat Martin Ruhlender (Geschäftsführer CCS): „Die auswechselbare Papiermanschette kommt bei unseren Kunden super an. Wir haben direkt eine Nachproduktion veranlasst und freuen uns, dass wir damit einen Beitrag zur Versorgung der Kaffeegenießer leisten können.“

Vertriebsfolder Greven Medien

Auch zu Corona Zeiten ist der Vertrieb der Digitalagentur Greven Medien in Köln vor Ort beim Kunden, um ihm die bestmögliche Beratung und optimalen Service zu bieten.

"Damit unsere Mitarbeiter und die Kunden vor der Übertragung von Keimen und Krankheitserregern über Papier geschützt sind, haben wir damit begonnen, unsere Verkaufsfolder mit Virenschutzlack produzieren zu lassen. Dies ist eine hervorragende Möglichkeit, um einen maßgeblichen Beitrag zur Erhaltung ihrer Gesundheit leisten zu können.“ Kathleen Oswald, Leitung Marketing, Greven Medien GmbH & Co. KG

Keine Übertragung beim Austausch von Visitenkarten

Christina Mausolf. Art-Director, Angermann Real Estate Advisory AG: „Nachdem wir einen Bericht über Ihre Druckerei und den Anti-Virenlack auf Hamburg 1 sahen, waren wir sofort begeistert. Die perfekte Gelegenheit, um die Übertragung von Krankheitserregern über Visitenkarten zu minimieren.“

Aon Broschüre

Seit vielen Jahren ist Aon zufriedener Kunde bei RieckDruck. Aon ist ein führendes globales Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen, das eine breite Palette von Lösungen zu den Themen Risiko, Altersversorgung, Vergütung und Gesundheit anbietet.

 

Das Unternehmen entschied sich im Zuge der jährlichen Produktion des Marktreports für den Einsatz des Virenschutzlackes. „Wir waren sofort Feuer und Flamme als wir von der Möglichkeit erfahren haben, unsere Druckstücke mit einem Antivirenlack zu versiegeln. Schließlich sind wir als Risikoberater geradezu prädestiniert dafür, innovative Maßnahmen zur Verbesserung der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes umzusetzen“ sagt Melanie Kellner, Head of Marketing & Communications bei Aon.


RieckDruck GmbH | Lise-Meitner-Allee 5 | 25436 Tornesch | Telefon: 04120 70686-60 | E-Mail: Kontakt@RieckDruck.de | » Unsere AGB